psg.png
Slider

Schatz unter der Kuppel

Kaum ein architektonischer Raum in Basel fasziniert mehr als die Kuppel der Markthalle. Im Jahr ihrer Vollendung, 1929, entdeckte der Forscher, Bildhauer und Maschinenbauer Paul Schatz (1898–1979) das revolutionäre Prinzip der Umstülpung des Würfels und die daraus abgeleitete kuboidische Form des Oloids(Schweizer Patent Nr. 500’000). Schatz, der sich zeit lebens mit Inversionskinematik und ihren praktischen Anwendungen beschäftigt hat, ist als Person kaum bekannt, während einige seiner Erfindungen grosse Verbreitung gefunden haben.

MEHR >

Nachruf auf Dr. Reinhold C. Salgó

*14. September 1935, †16. Juni 2019
Von Eva-Maria Blank-Schatz

Eine wichtige Persönlichkeit im Zusammenhang mit der Paul Schatz-Arbeit ist am Sonntag, 16. Juni 2019 in Wetzikon verstorben. Reinhold Salgó war in den 80er Jahren ein wesentlicher Initiant der Paul Schatz Gesellschaft (später Paul Schatz Stiftung). Er hat dazu beigetragen, dass wir den Nachlass meines Vaters Paul Schatz in ein juristisches Gefäss überführen konnten.
Nach dem Tode meines Vaters stellte sich die Frage, was mit seinem Nachlass geschehen solle. Mein Anliegen war es, diesen Nachlass aus dem familiären Rahmen heraus in einen grösseren Kontext zu stellen.

MEHR >

Schatz unter der Kuppel