psg.png
Slider

Nachruf auf Dr. Reinhold C. Salgó

*14. September 1935, †16. Juni 2019
Von Eva-Maria Blank-Schatz

Eine wichtige Persönlichkeit im Zusammenhang mit der Paul Schatz-Arbeit ist am Sonntag, 16. Juni 2019 in Wetzikon verstorben. Reinhold Salgó war in den 80er Jahren ein wesentlicher Initiant der Paul Schatz Gesellschaft (später Paul Schatz Stiftung). Er hat dazu beigetragen, dass wir den Nachlass meines Vaters Paul Schatz in ein juristisches Gefäss überführen konnten.
Nach dem Tode meines Vaters stellte sich die Frage, was mit seinem Nachlass geschehen solle. Mein Anliegen war es, diesen Nachlass aus dem familiären Rahmen heraus in einen grösseren Kontext zu stellen.


Im Zusammenhang mit meiner Vorstandstätigkeit in der Rudolf Steiner Schule Basel traf ich kurz nach dem Tode meines Vaters auf Reinhold Salgó. Er berichtete von der Aufbauarbeit zur vorgesehenen Gründung der Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland in Wetzikon. Gefragt nach seinem Beruf, erfuhr ich, dass  Reinhold Salgó  Physiker und Patentanwalt war. Der ideale Mensch, der uns helfen konnte, ein Gefäss für die Arbeit meines Vaters zu schaffen! Reinhold war bereit, uns zu unterstützen und traf sich bald darauf mit uns in Dornach. Für meine Mutter war es schwierig, loszulassen und den Nachlass in andere Hände zu übergeben. Reinhold war unermüdlich im Ausarbeiten von Texten, die einen solchen Schritt ermöglichten. Ein treuer Kreis von Freunden half beim Zustandekommen der Übergabe, vor allem Walter Kugler und Christoph Oling.


Im Oktober 1984 konnte die Paul Schatz Gesellschaft gegründet werden: Der Vorstand bestand aus Reinhold Salgó, Präsident, Christoph Oling, Finanzen,  mir als Aktuarin und meinen beiden Söhnen Tobias und Christoph Langscheid als Beisitzer.


Reinhold Salgó engagierte sich mit dem Schreiben von Artikeln, Halten von Vorträgen u.a. Schon bald wurden kleine Tagungen veranstaltet. Später kamen weitere Menschen mit interessanten Beiträgen dazu. Die Treffen wurden immer vielfältiger.

Die Teilnehmer brachten ihre Entwürfe aus dem Bereich der Umstülpungstechnik mit. Auch durften wir immer wieder mit der finanziellen Unterstützun g von Reinhold rechnen. Ohne diese hätten viele Projekte nicht realisiert werden  können.


1991 konnte die deutsche Paul Schatz Gesellschaft gegründet werden, in der viele deutsche Freunde bis heute mitarbeiten. Reinhold Salgó gab auch den Anstoss zur Gründung der zweiten Inversionstechnik GmbH.
Reinhold Salgó hat Vieles in seinem Leben auf unterschiedlichen Gebieten bewirkt. Für seine grosse Unterstützung und Initiative sind wir ihm sehr dankbar.

Schatz unter der Kuppel