psg.png
Slider

Wasser und die Qualitätsfrage

Neue Forschungen und Behandlungsmethoden
Tagung
am 26. und 27. Juni 2020
in der Markthalle Basel
Eine Veranstaltung der Paul Schatz Stiftung,
der Paul Schatz Gesellschaft e.V. und Kuboid GmbH

im „Wohnzimmer“ der Markthalle Basel, gleich am Bahnhof SBB
Markthalle Basel | Steinentorberg 20
CH – 4051 Basel
www.altemarkthalle.ch
weitere Informationen unter
+41(0)61 3612010 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kuboid.ch | www.paul-schatz.ch

 

Freitag den 26. Juni 2020 | 19.30 Uhr
Dr. Wilhelm Höfer
Lebensmittelqualitäten sichtbar gemacht mit Hilfe der Kristallanalyse
Mit der lebendigen Qualität unserer Lebensmittel und besonders des Trinkwassers steht und fällt unsere Gesundheit. Mit der spagyrischen Kristallanalyse wird diese Qualität sichtbar, z.B. die von Milch, Honig, Gemüse oder Medikamenten. Mit ihrer Hilfe lässt sich auch die Qualität von Wasseraufbereitungsgeräten feststellen, u.a. auch die positive Wirkung der Rhythmixx von der Kuboid GmbH. Dr. Wilhelm Höfer betreibt seit Jahren ein Forschungslabor für Spagyrische Untersuchungen, ist Veterinär und Naturheilarzt.
www.wasserstudio-bodensee.de
Anschliessend Gespräch | Abendausklang ca. 21.00 Uhr

Samstag den 27. Juni 2020 | 9.00 Uhr
Tobias Langscheid
Umstülpungsprozesse als Grundlage für Reinigungs- und Erneuerungsprozesse im Wasser
Tobias Langscheid (Basel) stellt die Entwicklungen von Paul Schatz zur Wasserbehandlung mit der Inversionstechnik des Oloids vor. Paul Schatz hat sich in seiner Forschungsarbeit u.a. mit dem Schiffsantrieb, der Entkeimung von Abwasser, der Anreicherung des Wassers mit Sauerstoff und Ozon, der Reinigung von atomar verseuchtem Wasser und der qualitativen Trinkwasseraufbereitung befasst. Über neue Erfahrungen mit der Inversionstechnik im Allgemeinen und mit der Rhythmixx im Besonderen wird ebenfalls berichtet.
www.paul-schatz.ch

10.30 Uhr
Heinz E. Ihne | AWAS International und biowaterworld GmbH
Die Wasserevolutionstheorie an Hand von Prof. Gerald Pollacks Forschungen – Beweisansätze und Ergebnisse
Seit Jahrzehnten wendet Heinz Ihne Wasseraufbereitungstechnik an, die mit den Naturkräften zusammenarbeitet. So ist es möglich, dass hoch belastete Industrieabwässer, Produktionswasser der Ölindustrie und kommunales Abwasser gereinigt werden können. Naturschwimmbäder können ohne Chlor betrieben und Trinkwasser kann so aufbereitet werden, dass es auf die Gesundheit von Mensch und Tier belebend wirkt.
www.awas.de / www.biowaterworld.de

12.00 Uhr
Dieter Mikus
Schwingung reinigt und belebt Brauch- und Trinkwasser
Dieter Mikus (Heilbronn) spricht über seine Wasserform GmbH und ihre Schwingungstechnik.
www.wasserform.de

14.00 Uhr
Wolfgang Lange
Können Heilkräfte, die sich bisher den Augen verborgen haben, sichtbar gemacht werden?
Kosmische Gesetzmäßigkeiten zeigen sich bei der Kristallisation von spagyrischen Heilmitteln. Bisher unsichtbare Heilkräfte zeigen ihre Auswirkungen.

15.30 Uhr
Burkhard Hickisch
Das Rhythmisieren als Ernährungsinnovation
Burkhard Hickisch, Autor und Ernährungscoach (Berlin), spricht über seine Erfahrungen mit dem Rhythmisieren von Wasser und flüssigen Lebensmitteln.
www.burkhard-hickisch.de

17.00 Uhr
Tanja Baumgartner und Eckart Grundmann
Erforschung eurythmischer Wasserbehandlungen
Forschungsprojekte am Institut ArteNova zeigen die Wirkungen eurythmischer Bewegungen auf die Qualität von Wasser. Neben methodischen Fragen steht die praktische Anwendung der eurythmischen Behandlung von Wasser, aber auch von anderer Substanzen sowie von Pflanzen im Zentrum ihrer Arbeit.
www.institut-artenova.ch

18.00 Uhr Forum
Austausch aller Beteiligten
Raum für Erfahrungsberichte, neue Fragestellungen und Networking.

19.00 Uhr Ausklang

Die Veranstaltung wird belebt durch eine Ausstellung von diversen Geräten und Inversionsmodellen sowie durch zahlreiches Bildmaterial von den Forschungsprojekten der Referenten.
Unkostenbeitrag CHF 55.- oder EUR 50.-

Wasser-Tagung

Schatz unter der Kuppel